Wir (bzw. unser Kunde) haben bereits einen Domainnamen - was tun?

Sie können natürlich auch mit einem vorhandenen Domainnamen einen virtuellen Server mieten oder einen SubHost einrichten. Bitte bestellen Sie hierfür den Domainnamen in unserem Backroom als "Vorhandener Domainname" und unser Live-Registrationssystem startet umgehend den Domaintransfer.


Was ist ein Domaintransfer?

Ein Domaintransfer muss gestartet werden, wenn Sie mit Ihrer bereits bestehenden Domain zu einem anderen Provider umziehen möchten. Bei erfolgreichem Transfer wird die Domain dem neuen Provider zugeordnet und dessen Nameserver für die Domain eingetragen. Ihr "Name" - www.xyz.de - bleibt natürlich gleich, auch bleiben Sie natürlich Besitzer dieses Namens.

Die meisten TLDs werden mit Hilfe eines Transferpasswortes (Auth-Code oder Auth-Info) transferiert, welches der zuständige Provider dem Domaininhaber aushändigen muss. Bei .de-Domains muss ein Auth-Info erstellt werden, welcher dann 30 Tage gültig ist. Für .eu- und .at-Domains ist kein Passwort notwendig. Der Domaininhaber erhält stattdessen direkt von der Registrationsstelle eine E-Mail. Diese enthält einen Link zu einem verschlüsselten Formular und muss bestätigt werden, um den Transfer durchzuführen.


Wie funktioniert die Prozedur des Domaintransfers?

Sie möchten mit Ihrer Domain zu hostNET umziehen:

Beim Providerwechsel sind mindestens 3 Parteien beteiligt: Erstens Sie (oder Ihr Kunde) als Besitzer der Domain, zweitens Ihr bisheriger Provider und drittens wir als neuer Provider. (Falls Ihr bisheriger Provider ein Subprovider ist, d.h. Ihre Domain nicht selbst bei der DENIC, sondern über einen anderen Provider dort beantragt hatte, muss er diesen auch informieren.)

Schritt 1 : Sie (oder Ihr Kunde) als Besitzer der Domain lassen sich vom jetzigen Provider den sog. Auth-Info geben (nicht bei .eu und .at), evtl. muss die Domain auch noch schriftlich zum Transfer freigegeben werden.

Schritt 2 : Wir starten mit Ihrer Bestellung des Domainnamens im Backroom als "Vorhandener Domainname" umgehend einen Domaintransfer.

Schritt 3 : Bei TLDs die unter der Verwaltung der ICANN stehen, erhalten der Domaininhaber und der Admin-C von unserem Registrationspartner CORE eine E-Mail um den Transfer zu bestätigen. Stellen Sie bitte vor dem Transfer sicher, dass die E-Mail-Adressen des Inhabers und Admin-C auch abgefragt werden, sonst kann nicht auf die E-Mail reagiert werden und der Transfer schlägt fehl.

Der TLD .de steht nicht unter der Verwaltung der ICANN. Wenn eine .de-Domain mit richtigem Auth-Info bestellt wird, wird der Transfer i.d.R. innerhalb einer Minute durchgeführt.

Verwandte Artikel:

Share on Facebook FAQ ausdrucken